Im Opelwerk

Im Opelwerk

Seit Jahren lese ich immer wieder im Januar über die Winter-Classic, manchmal auch als Motorrad-Classic bezeichnet. Dabei handelt es sich um eine Ausstellung mit klassischen Fahrzeugen, die in einer Halle des Opelwerks in Rüsselsheim statt findet. Damit ist das natürlich eine Veranstaltung quasi direkt vor meiner Haustür. Dieter aus dem Enfield-Forum wirbt jedes Jahr dafür, und diesmal werde ich mir das anschauen. Reinhard hat ebenfalls Lust dazu und so brummen wir am heutigen Sonntag mit dem Mini One in Richtung Rüsselsheim.

Dort angekommen versagen leider unserer beiden Ortskenntnis als auch das Navigationssystem auf Reinhards Samsung. Erst mein chinesisches Oukitel-Smartphone lotst uns an den richtigen Ort, nämlich das Gebäude F19 nahe dem Tor 30 im alten Opelwerk. Wie wir während unserer Suche erfahren haben, hat Opel das Gebäude verkauft und hat so mit der Veranstaltung eigentlich nichts mehr zu tun – bis auf das indrustrielle Ambiente, das kostenlos zur Verfügung gestellt wird und vorzüglich zu dieser schönen Veranstaltung passt.

Mit dem Mini finden wir problemlos einen Parkplatz und dann sind wir auch schon mitten drin in der Motorrad-Classik 2020.

Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Nicht ganz einfach, aber dennoch haben wir unser Ziel erreicht. Die Motorrad-Classic am Tor 30 im Opelwerk.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Ja, genau so habe ich das Opelwerk in Erinnerung. Bin nämlich in den 80er und 90er Jahren einige male beruflich hier gewesen.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Gebäude F19 ist ein klassisches Ziegelsteinbauwerk und damit typisch für Industriebauten bis in die 50er Jahre hinein. Jetzt sehen wir auch die ersten Besucher-Motorräder vor dem Eingang zur Ausstellung.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Die ersten Viertakter von Suzuki sind mittlerweile auch schon Oldtimer – dabei war es doch erst neulich, als die GS850 auf den Markt kam. Wie die Zeit doch vergeht.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Zwar kein Oldtimer, aber ein seltener und interessanter Vogel ist die kleine Barille Multiuso – der ideale Stadthüpfer. Und links im Bild ist die Hälfte von 123Mike aus dem Enfield-Forum zu sehen, den ich aufgrund seiner zivilen „Verkleidung“ leider nicht erkannt habe.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Hübsch, aber furchtbar verbaut: NSU Lambretta.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Die einzige Royal Enfield heute ist diese Himalayan – zumindest während meiner Anwesenheit..
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Eine der schönsten BMW ever ist für mich die R51.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Und weil’s so schön ist, gleich noch eine BMW: eine R5 – direkt aus dem Werk und mit Transportkiste angeliefert.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Das freut den Konstrukteur: Eine Schleifmaschine für Kurbelwellen.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Die eingespannte Welle hat ein Überschleifen tatsächlich nötig.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Es ist erst kurz nach 10:00 und die Halle ist schon gut besucht. Habe übrigens keinen einzigen Bekannten getroffen, aber jetzt meine ich, auf dem Bild doch den Dieter zu erkennen. Und später beim Verlassen der Veranstaltung glaube ich, Bernd, den Motorfreak, im Gewusel der Menge entdeckt zu haben.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Eine kleine Sammlung französischer Mofas mit Treibrollenantrieb:  Velosolex.von Motobecane.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Hoch interessant der Stand mit den Modellbau-Motoren. Vor so viel Präzision und filigraner Fertigung kann ich nur ehrfürchtig den Hut ziehen.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
DKW Hobby und ein Lastenmoped, das durchaus mal im Opelwerk seinen Dienst getan haben könnte – ist natürlich reine Spekulation.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Verhungern und verdursten muss auf der Motorrad-Classic niemand.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Die amerikanische Vierzylinder-Henderson fällt durch ihre besonders rustikale Bauweise auf.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Dagegen wirken die Indian mit den Vierzylinder-Motoren doch wesentlich eleganter und perfekter im Finish.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Man beachte die kunstvoll modellierten Kühltürmchen der Indian.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Klassische V2-Maschinen von Ducati und Moto Morini.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Nichts gegen Scrambler oder Cafe-Racer, aber einfach so, wie sie das Werk verlassen hat, ist eine Norton Commando am schönsten.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
50 ccm Kleinkrafträder von Simson, Garelli, Zündapp ……
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Und ja, auch so ein Mopedchen kann zum Bobber mutieren.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Zwei mal NSU Quickly.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Und natürlich die NSU Max, immer noch eines meiner Traum-Kräder. Vorn eine Standard Max mit Halbnabenbremsen, dahinter …..
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
….. die Supermax mit Federbeinen und am Ende noch eine …..
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
….. Spezialmax als Scheunenfund. Was gäbe ich dafür, wenn ich meine Max-Sammlung noch hätte. Aber weg ist weg.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Mit diesem Motor konnte jedermann aus einem Fahrrad ein motorisiertes Zweirad machen – sofern er bezahlen konnte.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Das darf natürlich bei einer Ausstellung im Opelwerk nicht fehlen: Eine Opel Neander, das einzige Motorrad von Opel. Damals sicher eine stilistische Sensation mit den roten Gummiteilen. Tolles Krad!
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Die kleinen Minibikes mit den Kullerrädern wie Dax und Monkey sind alle zu Kultmaschinen geworden.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Dabei: Mich haben diese kleinen Biester nie sonderlich interessiert. Putzig, ja gut, aber ein Habenwollenreflex kommt dabei nicht auf.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Sehr schöner Scrambler direkt aus dem Honda-Werk: CB72.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Und auch die CL450 gabs direkt so zu kaufen – da brauchte keiner was umzubauen.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Natürlich gab’s auch aus England Scrambler, wie diese wunderbare Norton Commando Fastback.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Zu verkaufen, aber leider ganz weit außerhalb meines Budgets.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Bei uns leider immer ein Exot war die 350er Aermacci. Trotz Stoßstangenmotor holten die Rennfahrer ganz ordentlich Cavalli aus dem schönen Motor.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Eine Augenweide sind die kleinen Renner von Aermacci und Ducati.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Träume in Rot.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Hier ein bisschen Brot und Butter: Moped von Rabeneick und das Volksmotorrad der 70er Jahre, die RD250.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Die Kreidler mit dem Eiertank und dem 4-Gangmotor als Kleinkraftrad war mein Traum in den 60ern. Gereicht hat’s aber leider nur für eine Zündapp Super Combinette.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Nochmal zur rustikalen Henderson, deren Zylinderbank wie ein Kunstwerk daher kommt.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Fast wie eine Probefahrt ist der Blick über Lenker und Armaturen der Indian.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
So schön kann ein Motor sein: 350er Sarolea.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Und der zerklüftete Zylinderkopf einer Aermacci geht ohne Zweifel als Kunstwerk durch.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Ein letzter Blick auf das sexy Fastback der Commando, …..
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
……. ein allerletzter Blick durch die Ausstellungshalle …..
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
….. und schon verlassen wir diesen schönen Ort wieder. Draußen sind noch ein paar interessante Besucher-Maschinen dazu gekommen, wie beispielsweise diese Starrrahmen-Triumph mit der Girdergabel.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Oder die schicke Zündapp KS500. Und ganz besonders gefallen hat mir die Ducati Scrambler.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Diese hier ist aber auch besonders schön und liebevoll aufgebaut worden. Ein Traum!
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Und auch der Ducati-Königswellen-Einzylinder geht locker als Kunstwerk durch.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Gleich zwei dieser seltenen Scrambler am Platze – das kommt auch nicht alle Tage vor.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Sehr schön auch die 500 Ariel Twin.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Eine frisch restaurierte Schwalbe läuft ein, …..
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
….. während die NSU Lambretta den Ort des Geschehens wieder verlässt.
Motorrad Classic 2020 im Opelwerk in Rüsselsheim
Und dann kommt sogar noch ein vierrädriger Oldtimer auf den Platz.

Das war eine sehr schöne Veranstaltung in perfekter Umgebung und bei strahlendem Sonnenschein. Der Dieter hat Recht: Die Motorrad-Classic im Opelwerk ist klasse, und die sollte man sich nicht entgehen lassen. So Gott will, werden wir dieses Event ab sofort in jedem Jahr fest einplanen.

Die Kommentare sind geschloßen.