Browsed by
Autor: berni51

Alles vorbei?

Alles vorbei?

Nein, natürlich ist die Corona-Epidemie noch lange nicht vorbei, aber stellenweise hab ich heute den Eindruck, es gäbe keinerlei Ausgangsbeschränkungen mehr. Zumindest in den etwas größeren Orten des Vogelsberges, in denen ich heute auf Einkaufstour bin. Schotten, Flensungen, Merlau überall ein Verkehr, als gäbe es kein Morgen. An den Tankstellen reichlich Gruppenbildung und in der Schottener Altstadt ist der Teufel los. Später wird mir klar, warum das so ist: Ostern! Am nächsten Wochenende ist Ostern und die Menschen halten sich…

Weiterlesen Weiterlesen

Kontaktlos ans Wasser

Kontaktlos ans Wasser

Das ist ja ein Wochenende vom Feinsten – natürlich nur, was das Wetter betrifft. Ansonsten befinden wir uns immer noch im Würgegriff von Corona mit Kontaktbeschränkungen, Lieferengpässen und dem allgmein etwas mulmigen Gefühl. Dazu eine gewisse Unsicherheit, was die Frage nach Motorradausflügen betrifft. Für Hessen hab ich’s mal so interpretiert, dass beispielsweise Einkaufs- und Beschaffungsfahrten möglich sind. Also zieh ich mir den Rucksack über und gehe auf eine kleine Fahrt mit der schwarzen Bullet, um den berühmten Stausee-Salat vom Restaurant…

Weiterlesen Weiterlesen

Erfolgreiche Jagd

Erfolgreiche Jagd

Das war in letzter Zeit nicht immer so! Etwa 10 Tage lang gab es in den Supermärkten meines Dunstkreises kein Toilettenpapier und keine Küchenrollen mehr. OK, das war zwar nicht dramatisch, aber es schien mir dennoch an der Zeit, den Bestand mal wieder aufzufrischen. Und das ist mir heute gelungen – und das noch im nächst gelegenen Supermarkt. Vor lauter Jagdglück treibe ich die Vespa noch glatte 80 Kilometer durch den Vogelsberg und zeige dabei voller Stolz meine Jagdbeute.

Rollout die Dritte

Rollout die Dritte

Jetzt sind sie endlich alle durch! Den letzten Rollout hat jetzt auch die schwarze Enfield, meine No.2, erfolgreich hinter sich gebracht. Das allerdings recht spät am 28. März. Aber in diesem Jahr ist ja nun wirklich nichts wie sonst.  Motorrad fahren nur zum Vergnügen ist ja in diesen Zeiten ein wenig ….. zweifelhaft. Also schnall ich mir den Rucksack um und werde den Rollout mit einem kleinen Einkauf legitimieren. Diesmal werde ich im Schottener Rossmann auf die Jagd gehen. Ansonsten…

Weiterlesen Weiterlesen

Nur zum Rossmann?

Nur zum Rossmann?

Naja, so beginnt es zwar, nämlich mit einer Einkaufsfahrt zum Rossmann Drogeriemarkt in Laubach, aber daraus wird mehr. Drogerieeinkäufe – also nee, damit kann man mich jagen. Wenn ich das aber mit einer Zweirad-Tour verbinden kann, sieht die Welt schon wieder anders aus. Ok, gut, ich mach’s. Da ich Transportkapazität benötige, wird die Vespa das Fahrzeug der Wahl. Schön wäre jetzt ein Gespann, aber da steht gerade nichts passendes in der Scheune. Egal, wichtig ist jetzt, das Haus zu verlassen…

Weiterlesen Weiterlesen

Das Schweigen der Werkstatt

Das Schweigen der Werkstatt

Heut ist kein Tag zum Fahren im Vogelsberg, es stürmt, immer wieder gibt es Regenschauer und die Temperaturen sind empfindlich gesunken. Aber zum Glück habe ich ja noch meine kleine Werkstatt, da gibt es eigentlich immer etwas zu tun – die beiden Bullets sind doch immer für eine kleine Schrauberei zu haben. Also nach dem Ausflug an die Altglascontainer ab in die Werkstatt. Es beginnt mit ein paar Aufräumarbeiten, der Fußboden wird abgefegt, die Werkbank gereinigt und die Batterieladegeräte werden…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Schönsten …..

Die Schönsten …..

….. Komponenten an den letzten preUnits sind sie nicht gerade, diese funktionalen schwarzen Plastikschaltereinheiten. Ehrlich gesagt sind sie sogar so ziemlich das Hässlichste an den sonst so schönen Enfields. Aus dem Grunde hab ich mir schon vor längerer Zeit Schaltereinheiten aus Aluminium besorgt – natürlich aus China. Sehen beinahe so aus wie die Schalter von Honda oder Yamaha aus den 70ern, obwohl sie natürlich nicht deren Wertigkeit haben. Aber es sind sehr ansehnliche Teile, die ich heute an der Schwarzen,…

Weiterlesen Weiterlesen

Drei Ablassschrauben fürs Motoröl

Drei Ablassschrauben fürs Motoröl

….. haben die meisten Bullets. Das weiß ja wohl jeder Fahrer einer solchen Maschine. Und ebenso weiss er, dass die beiden vorderen Ablassschrauben ein Ölsieb haben, die hintere hingegen nicht. Die sitzt ja auch im Öltank, der wiederum direkter Teil des Motorgehäuses ist. Weiss also jeder Fahrer, und selbst mir ist es bekannt – hab ja auch schon zig Ölwechsel vorgenommen, und das sowohl an Motoren mit 3 als auch mit 2 Ablassschrauben. Also alles bekannt – warum rede ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Damit die Reihenfolge stimmt

Damit die Reihenfolge stimmt

….. und weil die gestrige Ausfahrt mit der kleinen Vespa so schön war, gibt es heute das Rollout 2020 mit meiner No.1, der grauen Enfield. Zwar sollte ich heute eigentlich den längst überfälligen Hinterreifen wechseln, aber das Wetter ist einfach zu schön – und so runde 1,8 mm Profil hat der Avon SpeedMaster ja noch.  Um der Sonne etwas Zeit zu geben, den Vogelsberg weiter aufzuwärmen, kicke ich erst gegen 14:00 die Enfield into life – was wie schon gestern…

Weiterlesen Weiterlesen

In Zeiten wie diesen

In Zeiten wie diesen

….. also in Zeiten von Corona, Influenza, verregnetem Winter und allgemein schlechter Verfassung ist es natürlich besonders wichtig, sich auch den schöneren Seiten des Lebens zuzuwenden – eine Binsenweisheit. Aus langjähriger Erfahrung weiß ich sehr wohl, was mir in vielen Situationen hilft: Eine schöne Runde mit einem motorisierten Zweirad. In diesem Jahr habe ich mir das bisher leider nicht sehr oft gönnen können, aber heute gilts. Erleichternd kommt hinzu, dass ein klitzekleiner Frühling im Vogelsberg erwartet wird, was der Blick…

Weiterlesen Weiterlesen