Browsed by
Kategorie: Enfield Bullet 500

1995er Enfield Bullet 500

Der letzte Ritt

Der letzte Ritt

Endlich mal ein Tag ohne Dauerregen, ja, beinahe ganz ohne Regen. Zwar ist es kalt, schätze so um die 4-5°C, aber halbwegs trocken. Und weil durch den eher miesen Oktober etliche Fahrten ausgefallen sind, muss ich jetzt etwas nachholen. Das sind jetzt aber keine Vergnügungsfahrten, sondern harte Arbeit. Die Kräder müssen voll getankt werden, sollen wie in jedem Winter eine Bactofin-Ladung in den Tank bekommen und die beiden Enfields rufen nach frischem Öl. Anfangen werde ich heute mit der Grauen,…

Weiterlesen Weiterlesen

Dauerregen im Vogelsberg

Dauerregen im Vogelsberg

….. gibt es in diesem Herbst wirklich mehr als genug! Zwar gebe ich die Hoffnung auf ein paar schöne Tage im November noch nicht auf, aber heute ist ganz sicher nicht so ein Tag. Anstatt also an einem grauen. kühlen, aber trockenem Herbsttag durch den Vogelsberg zu bollern oder vielleicht noch einmal über die Hochrhönstraße zu cruisen, begebe ich mich in die Werkstatt, wo ich ein paar unwichtige, aber dennoch notwendige Arbeiten erledigen kann. Quasi eine Einstimmung auf die Wintertage….

Weiterlesen Weiterlesen

Benzinkalamitäten: M14x1,25

Benzinkalamitäten: M14x1,25

Nach zwei herrlichen Herbsttagen kommt am heutigen Sonntag tatsächlich die unfreundliche Seite des Herbstes: Dauerregen im Vogelsberg. War ja auch genau so vorhergesagt. Passt mir aber ganz gut, so kann ich einen Schraubertag einlegen. Beschäftigen werde ich mich also heute mit dem Benzinhahn an der Grauen, meiner No.1. Auf der letzten Fahrt habe ich den Tank so leer wie möglich gefahren, damit das Ablassen des Benzins nicht so lange dauert. Grund der heutigen Aktion ist, dass ich auf den letzten…

Weiterlesen Weiterlesen

An die Quelle

An die Quelle

Was für ein Herbsttag – beinahe zu schön, um wahr zu sein. Dunkel kann ich mich an Jahre erinnern, in denen solche Herbsttage völlig normal waren – in diesem Jahr allerdings gabs bisher nicht allzu viele davon. Da fallen mir meine Fahrten Anfang der 70er Jahre mit meiner Maico ein, mit der ich im Herbst quasi täglich durch das nördliche Ruhrgebiet und das Münsterland gekurvt bin – wunderbare Fahrten waren das, die ich jetzt mit meinen Enfields aber ebenso erlebe….

Weiterlesen Weiterlesen

Etwas mehr Konzentration

Etwas mehr Konzentration

….. ist offensichtlich bei meiner Helmauswahl notwendig: Schließlich bin ich gestern mit dem Vespa-Helm gefahren und nicht, wie geplant, mit meinem alten Cromwell. Das wird mir heute nicht noch einmal passieren, denn ….. siehe oben. Das Wetter zwingt mich heute geradezu, gegen Mittag in die Werkstatt zu gehen und meine graue Bullet für eine Ausfahrt vorzubereiten. Dazu gehört diesmal, schnell den Scheinwerfer zu öffnen und die H4-Leuchte gegen eine LED-Leuchte mit passendem Anschluß zu tauschen. Die kam nämlich soeben direkt…

Weiterlesen Weiterlesen

Eine Woche ohne

Eine Woche ohne

….. Enfield, das ist schon hart, aber in diesem Jahr leider nicht selten. Nach einer Woche Dauerregen im Vogelsberg soll das heute ein 100% trockener Tag werden. Ich warte bis 14:00, dann traue ich dem Braten und begebe mich in die Werkstatt. Seltsamerweise lässt sich die Graue, also meine No.1, heute ganz schön lange bitten, bis sie zum Leben erwacht. Und zum ersten mal überhaupt muss ich dazu den Choke benutzen. Aber gut, die Maschine läuft, schnell nach dem Öl…

Weiterlesen Weiterlesen

Fastenbrechen

Fastenbrechen

Heute ist ein richtiger Herbsttag! Kühl, wenig Sonne, ab und zu ein kleiner Regen, grauer Himmel – also Herbst wie aus dem Bilderbuch. Zum Motorrad fahren ist mir so ein Herbsttag eigentlich am liebsten, jedenfalls lieber wie eine Fahrt bei 30°C und mehr. Und an diesem Tag bin ich mit Marcus verabredet – ja, genau der Marcus, von dem ich meine graue No.1 vor 2 Jahren zurück gekauft habe. Treffen wollen wir uns auf dem Marktplatz in Hungen, wo ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Etwas angereichert

Etwas angereichert

….. habe ich heute meine graue No.1. Im Klartext habe ich die 30er Leerlaufdüse (LLD) gegen eine 32,5er getauscht. Die Enfield ist zwar bisher sehr, sehr ordentlich gelaufen, aber da waren ab und zu Anzeichen für eine Abmagerung: Unter Last trat manchmal, eher selten, ein leichtes Knistern auf und es kam vor, dass beim Schliessen des Gasdrehgriffes der Motor kurz gepatscht hat – beides Zeichen einer Abmagerung.  Zum Fahren ist es mir mittags sowieso zu warm, und deshalb werden einige…

Weiterlesen Weiterlesen

Regenpause oder …..

Regenpause oder …..

… das Ende der heutigen Regenfront? Das frage ich mich gegen 13:00, denn ich habe mir eine kleine Fahrt mit der Enfield fest vorgenommen. Gestern, bei rundum perfektem Wetter, war ich anderweitig, aber auch sehr angenehm beschäftigt. Und für heute sagen die Wetterfrösche angenehmes, warmes Herbstwetter mit höchsten ein paar wenigen Regentropfen voraus. Dummerweise entpuppen sich diese paar wenigen Regentropfen als Dauerregen, der gegen 12:00 einsetzt und erst um 16:30 aufhört. Jetzt scheint aber wieder die Sonne und ich werde…

Weiterlesen Weiterlesen

Die geringste Regenwahrscheinlichkeit

Die geringste Regenwahrscheinlichkeit

….. besteht heute in der Wetterau – verglichen mit dem Vogelsberg. Das sagt jedenfalls wetter.de, und denen glaube ich fast aufs Wort. Jedenfalls beschliesse ich gegen 14:00 einen Ausritt in diese Richtung. Da heisst es also, erstmal auf schnellstem Weg den Vogelsberg durcheilen und dann das Glück in der Wetterau suchen. Genau so mach ich das. Schotten, Eschenrod, Wingershausen, Glashütten – und schon bin ich in der Wetterau. Und in der Tat sieht es hinter dem Wald bei Glashütten deutlich…

Weiterlesen Weiterlesen