Browsed by
Kategorie: Enfield Bullet 500

1995er Enfield Bullet 500

Fastenbrechen

Fastenbrechen

Heute ist ein richtiger Herbsttag! Kühl, wenig Sonne, ab und zu ein kleiner Regen, grauer Himmel – also Herbst wie aus dem Bilderbuch. Zum Motorrad fahren ist mir so ein Herbsttag eigentlich am liebsten, jedenfalls lieber wie eine Fahrt bei 30°C und mehr. Und an diesem Tag bin ich mit Marcus verabredet – ja, genau der Marcus, von dem ich meine graue No.1 vor 2 Jahren zurück gekauft habe. Treffen wollen wir uns auf dem Marktplatz in Hungen, wo ich…

Weiterlesen Weiterlesen

Etwas angereichert

Etwas angereichert

….. habe ich heute meine graue No.1. Im Klartext habe ich die 30er Leerlaufdüse (LLD) gegen eine 32,5er getauscht. Die Enfield ist zwar bisher sehr, sehr ordentlich gelaufen, aber da waren ab und zu Anzeichen für eine Abmagerung: Unter Last trat manchmal, eher selten, ein leichtes Knistern auf und es kam vor, dass beim Schliessen des Gasdrehgriffes der Motor kurz gepatscht hat – beides Zeichen einer Abmagerung.  Zum Fahren ist es mir mittags sowieso zu warm, und deshalb werden einige…

Weiterlesen Weiterlesen

Regenpause oder …..

Regenpause oder …..

… das Ende der heutigen Regenfront? Das frage ich mich gegen 13:00, denn ich habe mir eine kleine Fahrt mit der Enfield fest vorgenommen. Gestern, bei rundum perfektem Wetter, war ich anderweitig, aber auch sehr angenehm beschäftigt. Und für heute sagen die Wetterfrösche angenehmes, warmes Herbstwetter mit höchsten ein paar wenigen Regentropfen voraus. Dummerweise entpuppen sich diese paar wenigen Regentropfen als Dauerregen, der gegen 12:00 einsetzt und erst um 16:30 aufhört. Jetzt scheint aber wieder die Sonne und ich werde…

Weiterlesen Weiterlesen

Die geringste Regenwahrscheinlichkeit

Die geringste Regenwahrscheinlichkeit

….. besteht heute in der Wetterau – verglichen mit dem Vogelsberg. Das sagt jedenfalls wetter.de, und denen glaube ich fast aufs Wort. Jedenfalls beschliesse ich gegen 14:00 einen Ausritt in diese Richtung. Da heisst es also, erstmal auf schnellstem Weg den Vogelsberg durcheilen und dann das Glück in der Wetterau suchen. Genau so mach ich das. Schotten, Eschenrod, Wingershausen, Glashütten – und schon bin ich in der Wetterau. Und in der Tat sieht es hinter dem Wald bei Glashütten deutlich…

Weiterlesen Weiterlesen

Immer besser

Immer besser

….. wird nach meiner Ansicht das alljährliche Oldtimer-Fest der Oldtimer-Freunde Ohmtal in Homberg-Dannenrod. Ich weiß gar nicht, wie oft ich schon dort war, aber jedes Jahr war noch besser als das vorherige. Diese Veranstaltung wächst quasi mit und verändert sich in die richtige Richtung. So ist es kein Wunder, dass ich auch dieses Jahr das erste September-Wochenende fest für Dannenrod verplant habe. Flyer2019 Um 9:00 mache ich mich auf den Weg nach Dannenrod. Es ist wesentlich kühler als in den…

Weiterlesen Weiterlesen

Steigertal, Seemental oder Lautertal?

Steigertal, Seemental oder Lautertal?

Genau das ist heute die Frage, die ich mir wie immer selbst beantworten muss. Als Freund schneller Entschlüsse, oft auch Schnellschüsse, entscheide ich mich für das Lautertal. Das liegt auch am nächsten, und wer weiß, ob ich an diesem erneut heißen Tag überhaupt zu mehr fähig bin. Nach einem Schlenker über Mücke fahre ich also via Ober- und Unterseibertenrod, Stumpertenrod und Köddingen nach Meiches, wo das Lautertal auch schon beginnt.  Leider löst sich schon hier meine perfekte Planung in Luft…

Weiterlesen Weiterlesen

Ins heiße Schwalmtal

Ins heiße Schwalmtal

Ganz so heiß wie im Juli ist es heute nicht, aber immer noch deutlich über 30°C. Das ist eigentlich zu warm, um entspannt eine Runde Motorrad zu genießen, aber ich entschließe mich dennoch, direkt in der Mittagshitze einmal ins Schwalmtal und zurück zu bollern. Mit leichter Kradbekleidung sollte das zum Aushalten sein.

Im Schatten des Tintenfasses

Im Schatten des Tintenfasses

Das hab ich mir fest vorgenommen: Heute starte ich meine Sonntagsrunde um 8:00 morgens. Dann fahre ich schön in den aufziehenden Tag hinein bis nach Berstadt in der Wetterau, wo eine Oldtimer-Veranstaltung statt findet. Bevor die ganz große Hitze einsetzt, bin ich dann schon wieder zu Hause. Und tatsächlich: Das frühe Aufstehen und der Start noch vor 8:00 klappen wirklich. Muss aber zugeben, dass das Aufstehen recht mühsam war.  Die letzten 10 Kilometer kann ich dann quasi ungestört von…

Weiterlesen Weiterlesen

Das kleine Wunder

Das kleine Wunder

Ein richtiger Spätsommertag ist das heute wieder, der Vogelsberg knackt locker die 30°C. Meinen Plan für einen netten Motorradausflug am Mittag verschiebe ich erst einmal auf den Abend, vielleicht wird’s da etwas erträglicher. Aber so ganz ohne Motorrad kann ich heute auch wieder nicht, und deshalb gehe ich mit einem gewagten Plan in die Werkstatt: Ich suche eine zöllige Flachmutter in 7/16. Bei der Montage des Reservegetriebes vor 14 Tagen ist mir nämlich eine der Befestigungsmuttern der Halteplatte für die…

Weiterlesen Weiterlesen

Eine Herausforderung

Eine Herausforderung

….. der besonderen Art steht mir heute bevor. Mein ehemaliger Arbeitskollege Uwe fährt ja schon ein paar Jahre ein Dnepr-Gespann, und da gab es kürzlich einen Kabelbrand. Nun ist Uwe ja Elektriker, sogar Elektromeister, und so sollte eine Neuverkabelung nicht das große Problem sein. War es prinzipiell auch nicht, lediglich eine kleine Handvoll Problemchen traten auf, und die wollen wir heute zusammen beheben. Nun habe ich ja in meinem langen Motorradleben noch nie an Russen geschraubt – halt, außer natürlich…

Weiterlesen Weiterlesen