Browsed by
Kategorie: Royal Enfield Bullet 500ES

2007er Royal Enfield Bullet 500ES

Diesmal wieder Vogelsberg

Diesmal wieder Vogelsberg

Nachdem mich die letzten Fahrten mit Enfield und Vespa durch die Rhön, den Thüringer Wald und den Frankenwald geführt haben, steht heute mal wieder mein guter, alter Vogelsberg auf dem Programm. Das Fahrzeug der Wahl ist die schwarze E-Start Bullet, und ich nehme mir vor, mit besonders offenen Augen durch meine Wahlheimat zu bollern. Allzu lang wird die Fahrt heute wohl nicht werden, denn ab dem Nachmittag sind Schauer und Gewitter vorher gesagt. Entpsrechend dieser Vorhersage wähle ich meinen Radius….

Weiterlesen Weiterlesen

Traumstraßen

Traumstraßen

Ja, Traumstraßen befahre ich heute mit meiner schwarzen Bullet – und gleich mehrere. Geplant ist eigentlich nur eine, nämlich die Hochrhönstraße, die ich jetzt mal ganz alleine abfahre. Aber kurviger.de hat mir eine Route ausgesucht, die es in sich hat und die mich über weitere Traumstraßen führen wird. Das Wetter heute ist perfekt, früh morgens vielleicht noch einen Tick zu kühl, aber bereits ab 10:00 wird es ausgesprochen angenehm warm – und das ohne die gnadenlose Hitze der vergangenen 85…

Weiterlesen Weiterlesen

Überholung eines Enfield Motors

Überholung eines Enfield Motors

In diesem Beitrag beschreibe ich die Überholung eines Enfield-Motors. 2011 hatte ich über ebay einen Motor unbekannten Zustandes in München gekauft. In den Jahren, in denen meine graue Bullet im Besitz von Marcus war, wurde diesem Motor der Zylinder samt Kolben entnommen und diese Teile laufen seitdem in der Grauen. Ansonsten ist der Motor aber noch unberührt, aber das wird sich jetzt ändern. Ich werde den Motor schön langsam nach und nach zerlegen und dann wieder aufbauen. Was verschlissen ist,…

Weiterlesen Weiterlesen

Bei 35°C …

Bei 35°C …

………. fährt es sich nicht besonders gut. So heiß war es aber in den letzten Tagen, und das ist es heute auch wieder. Als aber am Abend, so gegen 19:00, die Temperatur auf freundliche 33°C absackt, gibt es kein Halten und ich werfe die schwarze Enfield an. Groß vor hab ich ja nix, aber ich muß mal wieder auf einem Krad sitzen. Daraus werden dann runde 75 Kilometer um den Hoherodskopf herum. Auf dem Hoherodskopf will ich eigentlich ein kühles…

Weiterlesen Weiterlesen

Das 8. Treffen in der Mitte

Das 8. Treffen in der Mitte

Auch wenn dieses 8. Treffen erst mein persönliches 3. Treffen in Ransel ist, so ist es dennoch eines meiner großen Favouriten in der langen Reihe jährlicher Treffen. Anfangs als reines Treffen des Royal-Enfield-Forums von Dieter ins Leben gerufen, ist es ab diesem Jahr gleichzeitig ein offizielles Treffen des CBBC, also des Classic British Bike Club e.V. Dass sich Forumstreffen und Clubtreffen vorzüglich unter einen Hut bringen lassen,  hat sich schon in den letzten Jahren durch den häufigen Besuch von CBBC-Mitgliedern…

Weiterlesen Weiterlesen

Vorbereitungen

Vorbereitungen

Was soll ich gross vorbereiten an der schwarzen Enfield? Fahre doch nur knapp 200 Kilometer zum „8. Treffen in der Mitte“ nach Ransel bei Lorch. Obwohl, ein paar Kleinigkeiten sind natürlich schon notwendig. Also fahre ich zum Tanken nach Flensungen, kippe ein wenig Öl (mit Mathis M) nach, prüfe den Reifendruck und gönne der Kette ein paar Tropfen Schmierstoff. Und vor allen Dingen fange ich an, die Bullet zu beladen, denn am Freitag will, nein muss, ich ganz früh los….

Weiterlesen Weiterlesen

Es grüßt das Murmeltier

Es grüßt das Murmeltier

Es fängt ja exakt an wie gestern: Am Nachmittag bei strahlender Sonne gestartet, dann kommen die ersten Wolken, der Wind wird stärker, es wird noch dunkler und schon haben wir wieder einen fetten Regenguss. Aber halt, ganz so ist es heute nicht: Zwar kommen tatsächlich Wind und Wolken, aber zum Äussersten kommt es nicht – also kein Regen. Glück gehabt und Adieu Murmeltier. Trotzdem haben der gestrige Regen und das Murmeltier meine Fahrt heute ein wenig mit bestimmt: Mein Ziel…

Weiterlesen Weiterlesen

In den Regen hinein

In den Regen hinein

….. genau dahin führt mich meine heutige Abendrunde. Nach einem kleinen Einkauf bei Polo in Linden (Sale) mit Reinhard und einem guten Fruchtbecher in der Flensunger Eisdiele möchte ich diesen Tag mit einer Runde in en Abend hinein beschliessen. Das Wetter ist ja von Stunde zu Stunde besser geworden und der Sommer scheint zurück zu kehren. Also ab in die ganz leichten Motorradklamotten und um 18:30 wird los gebollert. Diesmal sollen es tatsächlich nur 50 Kilometer werden: Wohnfeld, Schotten, Rainrod,…

Weiterlesen Weiterlesen

Ein Schaden !

Ein Schaden !

Schon auf der gestrigen Ausfahrt fing es an: Ein Klappern, da war ein Klappern. Der Ursprung war unterwegs nicht zu erkennen, aber nach der Heimkehr beim obligatorischen Putzen und Schmieren see ich das Drama: Der Kettenschutz klappert gewaltig und zwar an beiden Enden, an denen er befestigt ist. Weil’s heute etwas regnerisch ist, werde ich den Schaden genauer begutachten und beheben. Einen zweiten Kettenschutz, direkt aus Indien, habe ich natürlich noch im Bestand.

Zum Energiepark Mölln

Zum Energiepark Mölln

Am Energiepark Mölln im Ebsdorfergrund war ich natürlich schon. Die Straße zwischen Moischt und dem Energiepark habe ich aber in so guter Erinnerung, dass ich sie noch mal durchfahren werde. Dazu breche ich um 14:00 auf, weil es jetzt etwas kühler und bewölkter geworden ist. Über Lehnheim, Weitershain und Rüddingshausen fahre ich zunächst nach Deckenbach und dann weiter in Richtung Schröck, das Amöneburger Becken lasse ich dabei rechts liegen. In Schröck wird dann abgebogen nach Moischt und dann kommt auch…

Weiterlesen Weiterlesen