Browsed by
Kategorie: Royal Enfield Bullet 500ES

2007er Royal Enfield Bullet 500ES

Falsch gewandet

Falsch gewandet

Morgens kalt, mittags angenehm warm und am Nachmittag nochmal ordentlich heiß – so zeigt sich das Wetter heute, kurz nach Beginn des kalendarischen Herbstes. Bei so einem Wetter ist es leicht, mal in die falschen Klamotten zu schlüpfen – und genau das passiert mir natürlich. Um Ausgewogenheit zu zeigen, ist heute die schwarze 500 ES das Fahrzeug meiner Wahl. Die betreibe ich ja seit kurzem ohne Elektrostarter, aber auch gekickt zeigt sich meine Schöne als One-Kick-Wonder.  Wohnfeld, Schotten, Busenborn, Eschenrod,…

Weiterlesen Weiterlesen

Moto Noir

Moto Noir

….. meine schwarze Enfield – die muß dringend mal wieder bewegt werden. Kommt mir ewig her vor, dass ich mit der Schwarzen zuletzt durch den Vogelsberg gebollert bin. Dabei gibt es einiges, was im Fahrversuch unbedingt noch getestet werden muß: Die Dichtigkeit meines Blindstopfens für den Elektrostarter Das Verhalten der neuen Lichtmaschine Gut, also zerre ich heute die schwarze Bullet aus der Werkstatt. Trotz langer Standzeit springt die Enfield prima an: 3 mal ohne Zündung langsam durchtreten, dann 2 mal…

Weiterlesen Weiterlesen

Aber das Allerschönste

Aber das Allerschönste

…… wäre jetzt – nein, nicht Tanzen, sondern Fahren! Zwar habe ich in den vergangenen Wochen die Freude am Schrauben wieder gefunden und konnte das auch direkt an beiden Enfields ausleben, aber jetzt möchte ich auch mal wieder fahren. Um das zu ermöglichen nehme ich heute noch ein paar kleine Arbeiten in Kauf, und zwar an beiden Maschinen.

Kickstart only

Kickstart only

Immerhin: Mehr als 26.000 Km hat er gehalten, der Freilauf an der schwarzen Bullet. Aus dem Enfield-Forum und aus meinen früheren Erfahrungen mit dem 500er Rotax-Motor weiß ich, dass der Freilauf eine der Schwachstellen bei den preUnit-Enfields ist. Hab ihn also immer schonend behandelt und deshalb gehofft, dass er lange halten würde. Hat er aber nicht, obwohl die 26.000 Km jetzt auch nicht soo schlecht sind. Naja, jedenfalls ist er hin. Die ersten Anzeichen im Frühjahr konnte ich noch geflissentlich…

Weiterlesen Weiterlesen

Es lebt

Es lebt

….. nämlich das Falltorhaus, der letzte verbliebene Motorrad-Treff hier in der näheren Umgebung. Das jedenfalls erzählt mir heute beim Tanken der Guzzifahrer, mit dem ich ins Plaudern komme. Nachdem unser Besuch wieder verschwunden ist, kann ich nicht an mich halten und gehe noch auf eine kleine Runde mit der schwarzen Enfield. Habe das Gefühl, seit Wochen entweder nur Roller gefahren oder aber mit Schrauben beschäftigt zu sein. Deshalb ist die heutige Ausfahrt quasi lebensnotwendig und aufgrund des 1A-Wetters sozusagen ein…

Weiterlesen Weiterlesen

Klein und teuer

Klein und teuer

….. können Ersatzteile für die Vespa sein! Während des Harzaufenthaltes wurde die Kühlflüssigkeit plötzlich nicht mehr warm. Das hat die Vespa zwar nicht lahm gelegt, aber jetzt, wieder zu Hause, möchte ich das doch reparieren. Ich vermute einen Defekt des Thermostaten, der wahrscheinlich nur noch den großen Kühlkreislauf frei gibt. Also habe ich gestern einen neuen Thermostaten bei Dirk von Kawasaki Schottenring bestellt, der heute bereits ankommen soll. Eine gute Gelegenheit für eine Dienstfahrt mit der schwarzen Enfield 500 ES.

Nonstop durchs Seemental

Nonstop durchs Seemental

Ewigkeiten her erscheint mir die letzte Fahrt mit einer Enfield! Erst der zu kalte und verregnete Mai, dann die glühende Hitze im Juni, anschließend eine lang andauernde Bad-Renovierung und jetzt ein Urlaub mit der Vespa. Ehrlich gesagt fehlen mir die Fahrten mit den indischen Singles ganz enorm. Und jetzt ist das Bad fertig, der Rollerurlaub vorbei, das Wetter passt – also wird am frühen Nachmittag die schwarze 500 ES aus der Garage geholt. Ein wenig zickt die Bullet heute und…

Weiterlesen Weiterlesen

Zum 60sten an die Loipe

Zum 60sten an die Loipe

Für den heutigen Pfingst-Sonntag habe ich eine wunderbare Einladung: Reimund feiert seinen 60sten Geburtstag outdoor und zwar im Hohen Vogelsberg an der Taufstein-Loipe. Eherensache, dass ich mir diesen Termin freigehalten habe und mich entsprechend am frühen Mittag auf den (kurzen) Weg an den Hoherodskopf mache. Je nach Wetterlage und persönlicher Empfindung ist geplant, entweder das Motorrad oder die Falter-Maschine zu nutzen. Letztendlich ziehe ich dann die Enfield aus der Werkstatt. Livemusik ist einfach klasse! Und weils so schön war, gleich…

Weiterlesen Weiterlesen

Planlos im Vogelsberg

Planlos im Vogelsberg

Hab heute richtig Lust auf eine Runde mit der Enfield und schaue nach dem Mittagessen mal in die Werkstatt hinein. Alles sieht OK aus, der Tank ist noch voll – also rein in die leichte Kradbekleidung und los. Aber schon am Hoftor merke ich, dass mir jede Vorstellung von einem Ziel fehlt! Das kommt selten vor, aber heute ist es so. Mögliche Ziele rattern in meinem Kopf, aber an jedem habe ich etwas auszusetzen.  Also erst einmal hoch in Richtung…

Weiterlesen Weiterlesen

Die Taunus-Tour

Die Taunus-Tour

….. im nächsten Monat hat ja eigentlich überhaupt nichts mit Royal Enfield oder mit Motorrädern überhaupt zu tun. Sie ist vielmehr eine Veranstaltung für Fahrer der britischen Roadster des Typs MGF. Trotzdem werde ich daran teilnehmen, wenn auch nur als Beifahrer bei Reinhard. Immerhin hatte ich ja mal für kurze Zeit einen MGF und außerdem ist das eine gute Truppe auf einer tollen Strecke. Nun wird es dort neben der eigentlichen Taunus-Tour quasi als Nebenprogramm eine kleine Ausfahrt durch Vogelsberg…

Weiterlesen Weiterlesen